Dr. Wladimir Klitschko

Dr. Wladimir Klitschko hat Sportwissenschaften studiert und 2001 erfolgreich seine Promotion an der Universität in Kiew abgelegt. 1996 gewann er die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Atlanta und startete anschliessend eine Weltkarriere als Profiboxer. Fast ein Jahrzehnt dominierte er als Schwergewichtsweltmeister diese Sportart. Bereits 2003 machte er sich mit seinem Bruder Vitali erstmals selbstständig und gründete den Boxstall K2 Promotions. Neben seiner sportlichen Tätigkeit war Wladimir fortan auch als erfolgreicher Unternehmer tätig und gründete unter anderem die Klitschko Foundation (2005) und die Klitschko Management Group (2007). Der gemeinsame Studiengang CAS Change & Innovation Management und das daraus gegründete Kompetenzzentrum für Intrapreneurship sind der Anfang einer intensiven Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen. Durch seine Erfahrung aus über 20 Jahren Leistungssport versteht Wladimir wie kaum ein anderer Sportler den Umgang mit Herausforderungen und Rückschlägen. Dieses Wissen gibt er in dem Modul Face the Challenge an unsere Teilnehmer weiter.