CAS CHANGE &
INNOVATION
MANAGEMENT

Die Universität St. Gallen heißt Sie herzlich Willkommen zu einem Studiengang, in dem Sie lernen sich sowohl beruflich als auch persönlich bestmöglich auf die Zukunft vorzubereiten.

Executive-MBA Professoren der HSG und Praxis­experten aus dem Change & Innovationsbereich gestalten die abwechslungs­reichen Modultage.

Referenten

Prof. Dr. Wolfgang Jenewein

ist Ordinarius für Betriebs­wirtschafts­lehre an der Uni­versität St. Gallen und Direktor am Institut für Customer Insight (ICI-HSG). Wolfgang Jenewein beschäftigt sich in Forschung und Lehre schwerpunkt­mässig mit der trans­aktionalen und transformationalen Führung, der Führung von Change sowie der Führung von Hochleistungs­teams in der Wirtschaft und im Sport.

Prof. Dr. Torsten Tomczak

ist Direktor am Institut für Customer Insight (ICI-HSG) der Universität St. Gallen und seit 1993 Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketing. Seine Publikationsliste umfasst über 30 Bücher sowie über 300 Artikel, welche sich schwerpunktmässig mit den Thematiken Consumer & Brand Research, strategisches Marketing und Innovation befassen.

Prof. Dr. Andreas Herrmann

ist Direktor am Institut für Customer Insight (ICI-HSG) an der Uni­versität St. Gallen. Andreas Herrmann veröffentlichte 15 Bücher und mehr als 250 wissen­schaftliche Aufsätze zum Teil in führenden inter­nationalen Zeit­schriften wie dem Journal of Marketing und dem Journal of Marketing Research.

Alyssa Jade McDonald-Bärtl

hat durch ihr Social Enter­prise und ihr soziales Engagement die Ernährungs- und Land­wirtschafts­industrie verändert und bewiesen, dass man jede Heraus­forderung meistert, solange man sie erkennt und annimmt. In den letzten Jahren wird Ihre Expertise verstärkt im politischen Umfeld für Verhand­lungen benötigt.

Dr. Wladimir Klitschko

hat Sportwissenschaften studiert und 2001 erfolg­reich seine Promotion an der Uni­versität in Kiew abgelegt. 1996 gewann er die Gold­medaille bei den Olympischen Spielen in Atlanta und startete anschliessend eine Welt­karriere als Profi­boxer.

Dr. Miriam Goos

ist Neurologin und studierte Medizin an der Uni­versität Hamburg. Nach der Promo­tion arbeitete sie an der Universitäts­klinik Göttingen, einer der welt­weit führenden Insti­tutionen für die Fach­bereiche Neuro­logie, Neuro­wissenschaften und neuro­biologische Hirn­forschung.

Matthias Röder

ist geschäfts­führender Direktor des Eliette und Herbert von Karajan Instituts und Vorstands­mitglied der Karajan Stiftung. Er studierte Konzert­fach Klassische Gitarre bei Eliot Fisk am Mozarteum Salzburg.

Rolf Schumann

ist bei SAP als General Manager Platform and Innovation global für alle Go-to-Market Aktivi­täten für den Geschäfts­bereich SAP HANA Cloud Platform zuständig. Er arbeitet sehr eng mit SAP Kunden zusammen, um deren betriebs­wirtschaftliche Anforderungen zu identi­fizieren und mit der Technologie- und Gesamt­strategie von SAP abzugleichen.

Prof. Dr. Karolin Frankenberger

ist Professor für Strategisches Management an der Uni­versität Luzern und Leiter des Kompetenz­zentrums für Business Model Innovation an der Universität St. Gallen.

Jean-Remy von Matt

ist Werber und seit über einem Jahrzehnt Deutschlands profiliertester. Seine Agentur Jung von Matt, die er 1991 in Hamburg mit seinem Partner Holger Jung gegründet hat, ist im deutschsprachigen Raum längst Legende. Keine hat in den letzten 20 Jahren mehr Preise für Kreativität und Effizienz gewonnen.

  • Prof. Dr. Wolfgang Jenewein

    ist Ordinarius für Betriebs­wirtschafts­lehre an der Uni­versität St. Gallen und Direktor am Institut für Customer Insight (ICI-HSG). Wolfgang Jenewein beschäftigt sich in Forschung und Lehre schwerpunkt­mässig mit der trans­aktionalen und transformationalen Führung, der Führung von Change sowie der Führung von Hochleistungs­teams in der Wirtschaft und im Sport.

  • Prof. Dr. Torsten Tomczak

    ist Direktor am Institut für Customer Insight (ICI-HSG) der Universität St. Gallen und seit 1993 Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketing. Seine Publikationsliste umfasst über 30 Bücher sowie über 300 Artikel, welche sich schwerpunktmässig mit den Thematiken Consumer & Brand Research, strategisches Marketing und Innovation befassen.

  • Prof. Dr. Andreas Herrmann

    ist Direktor am Institut für Customer Insight (ICI-HSG) an der Uni­versität St. Gallen. Andreas Herrmann veröffentlichte 15 Bücher und mehr als 250 wissen­schaftliche Aufsätze zum Teil in führenden inter­nationalen Zeit­schriften wie dem Journal of Marketing und dem Journal of Marketing Research.

  • Alyssa Jade McDonald-Bärtl

    hat durch ihr Social Enter­prise und ihr soziales Engagement die Ernährungs- und Land­wirtschafts­industrie verändert und bewiesen, dass man jede Heraus­forderung meistert, solange man sie erkennt und annimmt. In den letzten Jahren wird Ihre Expertise verstärkt im politischen Umfeld für Verhand­lungen benötigt.

  • Dr. Wladimir Klitschko

    hat Sportwissenschaften studiert und 2001 erfolg­reich seine Promotion an der Uni­versität in Kiew abgelegt. 1996 gewann er die Gold­medaille bei den Olympischen Spielen in Atlanta und startete anschliessend eine Welt­karriere als Profi­boxer.

  • Dr. Miriam Goos

    ist Neurologin und studierte Medizin an der Uni­versität Hamburg. Nach der Promo­tion arbeitete sie an der Universitäts­klinik Göttingen, einer der welt­weit führenden Insti­tutionen für die Fach­bereiche Neuro­logie, Neuro­wissenschaften und neuro­biologische Hirn­forschung.

  • Matthias Röder

    ist geschäfts­führender Direktor des Eliette und Herbert von Karajan Instituts und Vorstands­mitglied der Karajan Stiftung. Er studierte Konzert­fach Klassische Gitarre bei Eliot Fisk am Mozarteum Salzburg.

  • Rolf Schumann

    ist bei SAP als General Manager Platform and Innovation global für alle Go-to-Market Aktivi­täten für den Geschäfts­bereich SAP HANA Cloud Platform zuständig. Er arbeitet sehr eng mit SAP Kunden zusammen, um deren betriebs­wirtschaftliche Anforderungen zu identi­fizieren und mit der Technologie- und Gesamt­strategie von SAP abzugleichen.

  • Prof. Dr. Karolin Frankenberger

    ist Professor für Strategisches Management an der Uni­versität Luzern und Leiter des Kompetenz­zentrums für Business Model Innovation an der Universität St. Gallen.

  • Jean-Remy von Matt

    ist Werber und seit über einem Jahrzehnt Deutschlands profiliertester. Seine Agentur Jung von Matt, die er 1991 in Hamburg mit seinem Partner Holger Jung gegründet hat, ist im deutschsprachigen Raum längst Legende. Keine hat in den letzten 20 Jahren mehr Preise für Kreativität und Effizienz gewonnen.

Referenten

Ihre Vorteile im Überblick

Executive MBA-Professoren

Vorträge, Workshops und Coachings von Professoren der Universität St. Gallen

Best-Practice Tools

Konzepte und Werkzeuge von Experten aus dem Change & Innovationsbereich

Netzwerk

Werden Sie Teil eines Netzwerks von Führungskräften aus unterschiedlichen Branchen sowie Referenten aus Theorie und Praxis

Zertifikatsabschluss

Abschluss an der Universität St. Gallen & Erlangung von 15 ECTS-Credits. Die Leistungen im Studium sind an weiterführende Ausbildungen anrechenbar

Persönliche Weiterentwicklung

Lassen Sie sich durch den Austausch und das persönliche Feedback zu Ihrem nächsten Karriereschritt ermutigen

Selbstmanagement Tools

Werkzeuge aus dem Hochleistungssport für den Umgang mit Resilienz und persönlichen Herausforderungen von Dr. Wladimir Klitschko

    Rahmenbedingungen

    Präsenztage

    Der Lehrgang wird 1 mal pro Jahr angeboten und besteht aus 17 Präsenztagen bzw. 4 Modulwochen. Die Module finden am Executive Campus der Universität St. Gallen statt. Vereinzelte Module können ggf. per Fernstudium absolviert werden.

    Gebühren

    Die Gebühren der Einschreibung für das CAS Change & Innovation Management belaufen sich auf EUR 14.950,– einschliesslich aller Kursmaterialien, Prüfungsgebühren und Verpflegung während der Modultage.

    Dauer & Ort

    Der Lehrgang erstreckt sich auf die Gesamtstudien­dauer von sechs Monaten. Sollte eine Modulwoche in diesem Jahr terminlich nicht möglich sein, kann diese im Folgejahr ohne Aufpreis absolviert werden.

    Voraussetzungen

    Aufnahmekriterien sind ein anerkannter (Fach-) Hochschulabschluss oder mehrjährige Berufserfahrung und ein Eignungsverfahren.

    • Gianne Holmgren, Senior Manager bei Deloitte Consulting

      "Den Erwartungen an die HSG entsprechend, vermittelt dieser Lehrgang auf hohem Level zahlreiche wissenschaftliche Erkenntnisse, erprobte Methoden und praxisrelevante Inhalte aus Wirtschaft und Sport im Kontext von Change und Innovation. Lässt man sich jedoch auch auf die wichtigen Fragestellungen zu Selbstmanagement und Leadership ein, kann diese Ausbildung zu einer sinnbildenden Erfahrung und einem motivierenden Coaching, weit über das Berufliche und Fachliche hinaus, werden."

    • Stefan Mager, Projektleiter bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

      "Wenn Wladimir Klitschko beschreibt, was es heisst, sich fokussiert auf einen weltweit übertragenen Boxkampf vorzubereiten, wenn Frank Dopheide erklärt, wie ich mich als persönliche Marke entwickeln kann, wenn der CTO von SAP mir die Augen öffnet, dass Digitalisierung mehr ist, als ich mir bisher vorstellen konnte, dann entsteht echter Wille in mir, dass Beste aus mir und meinen Möglichkeiten herauszuholen.

    • Dolores Rodriguez, Executive Director bei UBS Wealth Management

      "Ich empfehle den Studiengang allen Führungskräften, welche die wahren Herausforderungen der Gegenwart angehen möchten – das Managen von stetiger Veränderung, die Absorbierung steigender Komplexität im Unternehmen, sowie die eigene Wahrnehmung als Vorbildfunktion – und auch offen und bereit sind, sich selbst und ihr Umfeld zu reflektieren und anzupassen."

    • Heiko Stenger, Global Enterprise Architect bei Zimmer Biomet

      "Der gute Mix erstklassiger Referenten aus Wissenschaft und Praxis, aktuellsten Themenstellungen sowie direkt anwendbaren theoretischen und praktischen Empfehlungen, verursachten bei mir ein stetiges Feuerwerk der Synapsen. Ich habe jeden Tag etwas für mich und meinen Berufsalltag gelernt – sei es mit oder auch von den anderen Teilnehmern und Referenten. Solch einen Austausch hat sicherlich kein anderer Studiengang."

    • Thomas Lange, Leiter Verkauf bei die Mobiliar

      "Der CAS Change & Innovation Management Studiengang bietet eine optimale Vermittlung von Wissen, nicht nur durch Vorlesungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten, sondern vor allem durch praxisnahe Fallstudien. Dies immer mit dem Ziel, die individuellen Fähigkeiten der Teilnehmer bestmöglich zu entwickeln, um für neue Herausforderungen gewappnet zu sein.

    • Björn Geromiller, Geschäftsführer Meiko Werksvertretung Stuttgart GmbH

      "Fasziniert hat mich bei diesem Studiengang der Ansatz und die gewählte „Formel“, sowohl Theorie und Praxis als auch Sport und Wissenschaft zu vereinen. Dies geschieht hochgradig professionell, radikal wissenschaftlich gestützt und mit der Aussicht sowie dem Anspruch, dass die Teilnehmer ihre eigene Erfolgsformel finden. Und es wird noch besser – es ist genau das eingetreten. Begeistert hat mich der freundschaftliche, offene Wissensaustausch mit Wladimir Klitschko und den Referenten sowie die positiv, ansteckende Atmosphäre. Ich bin gespannt, was ich daraus mache."

    • André Marty, Informationschef Bundesanwaltschaft Schweiz

      "Connect or die – diese Aussage bekam in diesem Studiengang eine doppelte Bedeutung. Zum einen der angeregte Austausch innerhalb der Gruppe und den Dozierenden, zum andern die Verbindung zwischen Lehre und Praktikern. Damit wurde meine Selbstreflexion über das eigene Führungsverhalten stimuliert und basiert dank verschiedener präsentierter Modelle und Beispiele auf einer fundierten Basis. All‘ dies erleichtert mir den Umgang mit einer sich ständig verändernden Realität und komplexen, nicht planbaren Situationen wesentlich. Denn was ich auch gelernt habe: Ich bin die treibende Kraft!"

    • Andreas Schenkenbach, Geschäftsführer Derungs Licht AG

      "Change & Innovation sind die Themen, die mich bei meiner Arbeit täglich herausfordern. Bei diesem Studiengang konnte ich neue Blickwinkel auf diese Herausforderungen sammeln und habe dazu viele nützliche Werkzeuge an die Hand bekommen. Begeistert haben mich vor allem die Inhalte zu Führungsmethodik und Wahrnehmung. Ich kenne nun mein WHY und weiss wie essentiell wichtig das WHY für ein Unternehmen und die Mitarbeiter ist. Jeder einzelne Modultag war hochspannend, auch Dank der exzellenten Dozenten. Sehr empfehlenswert!"

      Referenzen

      Ihr persönliches Beratungsgespräch

      Prof. Dr. Wolfgang Jenewein

      Akademischer Leiter
      CAS Change &
      Innovation Management
      Universität St. Gallen

      Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen auch in einem persönlichen oder telefonischen Beratungsgespräch. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

      Bitte geben Sie Ihren Namen an.
      Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
      Invalid Input
      Bitte zustimmen
      Spamschutz
      Refresh Invalid Input

       

       

       

       

      © 2019 CAS Change & Innovation Management
      Impressum · Datenschutz